Aromatherapie
Ölflasche
Über die Schleimhaut des Atemtrakts werden Essenzen aufgenommen. Diese wirken desinfizierend, schleim- oder krampflösend.
Auf die Haut werden ätherische Öle aufgetragen. Sie wirken reflektorisch auf die inneren Organe.
Es werden ätherische Öle z.B. bei der Behandlung von Schlafstörungen, Verstimmungen, Nervosität oder Stress angewendet oder auch unterstützend bei Erkältungskrankheiten, nervösen Magen-Darm-Beschwerden

Ätherische Öle bieten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten:

  • in einer Duftlampe werden die Öle zur Stimmungsbeeinflussung eingesetzt
  • bei der Inhalation erfolgt die Wirkung der Öle über die Atemwege
  • mit Ölen getränkte Kompressen werden auf erkrankte Stellen gelegt
  • Massage mit Ölen
  • warme bis heiße Bäder mit Ölen und z. B. mit Sahne oder Honig
| Home | Wirkungsprinzipien | Lexikon | HP & Mediziner in RP | Impressum