Bioresonanztherapie
Bei der Bioresonanztherapie wird davon ausgegangen, dass der menschliche Körper von einem elektromagnetischen Feld durchdrungen und umgeben ist und dass dieses Feld alle biochemischen Vorgänge steuert.

Die Schwingungen des Patienten werden mittels Elektroden in ein Gerät geleitet, umgewandelt und als Therapieschwingungen ihm wieder zugeleitet.

Der Einsatz dieser Therapie dient zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken,
wie z.B.:

Bioresonanztherapie
  • Austestung von Allergenen
  • Rheumatischen Schmerzen
  • Chronischen Schmerzen
  • Schwermetallbelastungen
| Home | Wirkungsprinzipien | Lexikon | HP & Mediziner in RP | Impressum